reinhold vollmer "Er findet, erfindet bis hin zum Visionären" Prof. Hans K. Schlegel

bäume

Reinhold Vollmer fand seine ganz eigene Bildsprache in einer malerisch freien, farbintensiven Umsetzung der Naturmotive bei klarer grafischer Strukturierung und Bildordnung.

“Ich male nicht nach der Natur”, so Vollmer, “aber ich lasse mich von ihr anregen”.

Die Landschaft am Rande des Schwarzwalds ist für ihn Anregung und Inspiration, ein unerschöpfliches Motivreservoir, auf das er immer wieder zurückgreifen kann. Es geht in seinen ausdrucksstarken Abbildungen nicht um exakte Wiedergabe des Gesehenen, er setzt vielmehr Empfindungen um, indem er den Gegenstand auf elementare Bestandteile reduziert und durch eine freie, kräftig kontrastierende Farbgebung die Wirkung steigert.

Seine bevorzugten Motive sind Bäume und Wald.

“Bäume”, so Vollmer, “als Symbol in der Landschaft, drücken in ihrer Verwurzelung die Verwachsenheit mit der Natur aus.”

z. B. Acrylgemälde “Wald”: Der Künstler nimmt das für ihn inhaltlich aufgeladene Motiv zum Anlass, um es in einer Mischung aus Gesehenem, Erinnerten und Empfundenen farblich wie formal auf der Leinwand umzusetzen. Während die Blau-, Violett- und Grüntöne die erfrischende Kühle des Waldes suggerieren, gliedern die klaren grafischen Strukturen der Baumstämme die Bildfläche.
Innerhalb eines rein auf die Stämme beschränkten Ausschnitts herrscht ein spannungsvoller Wechsel zwischen unregelmäßigen, den Hintergrund und die Baumstämme überziehenden Farbflecken und den senkrechten und diagonalen Linien, die die Umrisse der Bäume begrenzen und das Motiv formal auf dem Bildrechteck verspannen.

Oder wie das Acrylbild “Landschaftsvision in Gelb” zeigt, reduziert Vollmer das Motiv aufs Wesentliche und verfremdet oder vertieft die Wirkung dann aber durch gesteigerte und ausdrucksstarke Farbwahl, hier durch das leuchtende Gelb, das an Rapsfelder im Frühling erinnert, jedoch verzichtet Vollmer bei der Benennung bewusst auf einengende Bildtitel: “Ich bilde nicht ab, ich erfinde Landschaften”, erklärt der Künstler die freie Umsetzung des Gesehenen; / Monika Will-Kunsthistorikerin

 

baumstaemme_web

wald_140 x 65 cm / Acryl-Mischtechnik

 

L_vision_gelb_72dpi_web

Landschaftsvision in gelb 40x50cm / Acrylmischtechnik

L_vision_rot_96dpi_web

Landschaftsvision in rot 40x50cm / Acrylmischtechnik

 

 

wald_rot_web

wald_rot / Acryl-Mischtechnik 120 x 80 cm

 

 

Baum-1_web

Acryl – Mischtechnik 109x130cm

grosser baum_1_gro

Acryl-Mischtechnik 109×130 cm

 

 

rote-erde_web_kl

Acryl-Mischtechnik 80x100cm

Bi_gelb mi Bäumen_gro_web

Acryl-Mischtechnik 80 x 100 cm

kleiner-Wald_web

kleiner Wald Acryl-Mischtechnik / 80x73cm

baeume_4

Acryl-Mischtechnik 91 x 82 cm

Irritation-2_web

Acryl-Mischtechnik 91x82cm

baeume_2

Acryl-Mischtechnik 100 x 82 cm

Bi_gelb-mi-3-Baeumen_origin

Acryl-Mischtechnik 82 x 130 cm

rote Energie

Acryl-Mischtechnik 82×100 cm

wald_kl_rot_gruen_web_kl

Acryl-Mischtechnik 80x80cm